Eintopf-Huhn mit schwarzem Pfeffer

Eintopf-Huhn mit schwarzem Pfeffer

ZUTATEN:

 

  • 220 g Hähnchenbrust ohne Knochen und ohne Haut, in Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika, entkernt und in Streifen geschnitten
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2,5 cm frische Ingwerwurzel, geschält und fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 3 Esslöffel lite Sojasauce, geteilt (optional, Kokos-Aminos, Tamari oder Bragg Liquid Aminos)
  • 3 Esslöffel weißer Essig, geteilt
  • 1 Esslöffel Kokospalmenzucker oder Honig
  • 2 Esslöffel Olivenöl

 

ANLEITUNG:

 

In einer mittelgroßen Schüssel die Hälfte der Sojasauce, die Hälfte des Essigs und den Süßstoff verquirlen. Fügen Sie das Huhn hinzu und werfen Sie, um zu beschichten. In den Kühlschrank stellen und 30 Minuten lang marinieren.

Zeit, Öl in eine Pfanne zu geben und auf mittel-niedrig zu erhitzen. Knoblauch und Ingwer dazugeben und 30 Sekunden kochen lassen, bis der Knoblauch goldgelb und wohlriechend ist, aber nicht anbrennt.

Nun das marinierte Huhn mit den Säften in die Schüssel geben und 3 Minuten kochen lassen. Die Paprikastreifen, die Sojasauce und den Essig sowie den schwarzen Pfeffer hinzufügen und umrühren. Etwa 10 Minuten kochen, bis die Paprikaschoten weich sind und das Hähnchen durchgegart ist.
Löffel Huhn über oder neben braunem Reis oder Quinoa.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Link: http://gesundmutter.com/?p=8181

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *