Abwechslung gesucht? Diese Eier-Rezepte aus aller Welt müssen Sie probieren!

Abwechslung gesucht? Diese Eier-Rezepte aus aller Welt müssen Sie probieren!

Koreas Küche: Gedämpftes Ei/Gyeran Jjim

 

ZUTATEN ( 4 Portionen ):

 

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Mirin
  • 1/2 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 EL Fischsauce
  • 5 Eier

 

ZUBEREITUNG:

 

Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen, sehr fein würfeln. Knoblauch schälen, fein reiben oder durchpressen. Frühlingszwiebeln, Zwiebel und Knoblauch mit den übrigen Zutaten und 200 ml Wasser verquirlen. Mischung auf vier Förmchen verteilen, diese in einen Topf setzen. So viel kaltes Wasser angießen, dass die Förmchen zur Hälfte im Wasser stehen. Das Wasser aufkochen, bei kleiner Hitze mit aufgelegtem Deckel 15 Minuten köcheln lassen, sodass die Eimasse stockt. Förmchen herausnehmen und das Gyeran Jjim sofort servieren. Es soll innen puddingweich sein, auf keinen Fall gummiartig fest und porös.

 

Auf der nächsten Seite (>) finden Sie weitere Anweisungen.

1 of 4

Link: http://gesundmutter.com/?p=7067

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *