Eierlikörkuchen mit Marillen

Eierlikörkuchen mit Marillen

ZUTATEN ( 10 Portionen ):

 

  • 250 g Mehl (universal)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker (Bourbon)
  • 5 Eier
  • 120 ml Kronenöl (mit Buttergeschmack)
  • 300 ml Eierlikör
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • Marillen (reif!)

ZUBEREITUNG:

 

Für den Eierlikörkuchen mit Marillen die Eiklar steif schlagen, 100 g Zucker dazuschlagen. Dotter mit einer Prise Salz ca. 2 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, restlichen Zucker dazugeben und weiterrühren, bis eine helle schaumige Masse entsteht.
Vanillezucker dazugeben und während des Rührens das Öl langsam einfließen lassen. Dann den Eierlikör dazugießen, die Hälfte des Mehls dazusieben (macht den Kuchen luftiger) und nochmals kurz rühren.
Die Masse zu den Eiklar geben, das restliche Mehl mit Backpulver dazusieben und ganz zart und möglichst rasch unterheben.
Eine gefettete, bemehlte Form mit Marillen auslegen, Masse drübergießen und den Eierlikörkuchen mit Marillen im Backrohr bei 170 °C ca. 45 Minuten backen.

 

Tipp:
Je rascher und kürzer das Mehl und die Eiklarmasse am Ende untergerührt werden, desto flaumiger wird der Eierlikörkuchen bleiben.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

 

Link: http://gesundmutter.com/?p=7367

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *